Paul Schliemann ist tot!

Traurige Nachricht aus unserer Mitte: Paul Schliemann (geboren 2. Februar 1945) war eine Ausnahme-Persönlichkeit, Autor mit herausragender, fantasievoller Dichtkunst, der hier an der Costa Blanca Nord seit über 10 Jahren uns (und viele, viele andere Menschen in Spanien und Deutschland) begeisterte, und immer erfreute mit seinen Lesungen, ist nach langer schwerer Krankheit und einem letzten sehr schmerzvollen halben Jahr, am 08. Februar 2020 verstorben.

Paul Schliemann (3.v. r.) zusammen mit den Literatur- und Kulturfreunden Costa Blanca, unter der Leitung von Natascha Michnov (3 .v. l.)

Er schrieb auch Heiter-Besinnliches, und tief empfindend Poetisches, gerne frech-fröhlich, zuweilen mit einem Hauch Melancholie gewürzt. Bezaubernde Worte fand er über sein Sehnen, seine Träume, die Liebe, und auch seine Liebe – z.B. warum er Männer liebte, das zu hören ergriff auch uns Frauen… schreibt die Gründerin des Kreises für Literatur- und Kulturfreunde Costa Blanca, Natascha Michnov.

Seine Werke haben mich immer wieder bezaubert und in Ihrem Bann gezogen. Ich weiß dass ich nicht die einzige Person war, die ihn sehr sehr gern gehabt hat, sowohl als Mensch wie auch als Autor. Wir werden ihn alle schmerzlich vermissen.

Zum Glück bleibt uns sein Werk als Trost. Ich teile gern meine Gedanken mit Ihnen, denn, trotzt des traurigen Anlasses, ist es immer wieder ein erfrischendes Erlebnis, die Welt durch die Augen des unvergleichbaren Paul Schliemann zu betrachten. Doch am besten lässt es sich mit seinen eigenen Worten Abschied nehmen:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Sternenstaub-Paul-Schliemann-1.jpg
Paul Schliemann

Lassen Sie sich zum Nachdenken und noch einmal zum Schmunzeln bringen! Hier sind meine Worte dazu: mehr lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.