Neuerscheinung in der MATRIX – 1/2019

MATRIX – Kunst und Kultur Zeitschrift

MATRIX - Titel
MATRIX 1/2019

Ich freue mich, diese besondere Ausgabe der Zeitschrift MATRIX, die Eginald Schlattner, den erfolgreichsten deutschen Autor aus Rumänien, als Schwerpunkt hat, präsentieren zu dürfen.

Die Kunst und Kultur-Zeitschrift erscheint in deutscher Sprache in Rumänien und ist sehr beliebt.

Sie erscheint seit 2005 viermal im Jahr in einer Edition, einer Veröffentlichung des Ludwigsburger POP-Verlags.

Eine Auszeichnung

Es ist für mich eine Ehre, meinen Namen in Begleitung vieler geschätzten zeitgenössischen Autoren zu finden.

Es signieren: Eginald Schlattner, Sigurd Paul Scheichl, Michaela Nowotnick, Edith Konradt, Karl-Markus Gauß, Eva László-Herbert, Gabriela Sonnenberg, Andreea Dumitru, Christoph Klein, Matthias Buth, Traian Pop Traian, Frieder Schuller, Gabriella-Nóra Tar, Cord Meier-Kloth, Emil Hurezeanu und Mirona Stănescu.

Ich bin froh und stolz, dass meine Gedanken zu Eginald Schlattners` neuestem Roman WASSERZEICHEN darin enthalten sind.

Ein Zitat

„Ich kann mich nicht und nicht erholen von der Schönheit der Druckwerke des Traian Pop Verlags in Aufmachung und als Inhalt und in puncto  Bebilderung (schwarz – weiß, bunt). Und das Sonderheft EgSch ist „superb“, prächtig anzusehen in Wort und Bild (MATRIX 1/19). Ich scheue ich nicht, den großen Kreis an Bekannten und Freunden für das Heft zu erwärmen. Begründet!“ (Eginald Schlattner)

Hier noch einen Link zur Homepage von MATRIX:

Zur Homepage

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.